“Soul of Hamburg”

1483987_821848471225671_7862376856408917516_o

Fotoausstellung “Soul of Hamburg” und
Diskussionsrunde mit Espen Eichhöfer & Sebastian Graalfs

Letztes Jahr erschien ihr Fotobuch, nun stellen sie wieder einige, auch provokative Bilder aus, um auf die rechtlichen Schwierigkeiten der Strassenfotografie und die momentane Bedrohungslage der Kunstfreiheit aufmerksam zu machen. Ausgestellt werden Fotografien, die für Diskussionen sorgen sollen.

EINE GEFAHR FÜR DAS KOLLEKTIVE BILDGEDÄCHTNIS?

Um diese Frage zu diskutieren, wurden Espen Eichhöfer (Ostkreuz-Fotograf) und Sebastian Graalfs (Medien-Rechtsanwalt) eingeladen. Finanziert durch Crowdfunding will Eichhöfer vor Gericht ein Grundsatzurteil erstreiten. Ziel ist es, eine positive Rechtslage für Künstler, v.a. Strassenfotografen zu schaffen.
Am 25.4. möchten wir gemeinsam mit euch und den Akteuren diskutieren, wie der Stand der Dinge im Prozess aussieht und welche Zukunft die Straßenfotografie unter der derzeitigen rechtlichen Unsicherheit in Deutschland hat.

Eröffnung und Diskussionsrunde: 25.4. ab 14Uhr ++Diskussion ab 17Uhr++

Zeitraum: 25.4. – 9.5.2015 ++Eintritt frei++

Öffnungszeiten: Do 19:30 – 21Uhr, Fr 19:30 – 21Uhr, Sa 16 – open end

Abschlussparty: 8.5. ab 22Uhr mit RA.Käthe, Hari&Spielplatz

Ort: Kulturgold sichtbar, Bartelsstr. 65

weitere Infos: www.soulofhamburg.com – www.kulturgoldsichtbar.de

ANIMALS Club

Das Wunderbare an uns Menschen ist, dass wir zwei Vererbungssysteme besitzen – ein chemisches und ein kulturelles. … Unser chemisches System erhebt uns nicht im geringsten über andere Tiere, doch unser kulturelles System ist in der Natur ohne Beispiel. Seine formende Kraft schenkt uns Sprache, Kunst, Wissenschaft und den ANIMALS Club”. So seit ein weiteres mal herzlich willkommen in unserem Wohnzimmer und chilled und schnackt mit uns! Ausserdem feiert Rike Ihren 32. Geburtstag feucht fröhlich und tierisch kulturell nach! Es darf auch ausgelassen getanzt und alles erdenklich künstlerische ausgedrückt werden…Tiere werden bevorzugt behandelt…
Dj Goodfella & Ra Käthe & Rike Bröhan

Getreu dem Motto der frühe Raver fängt die…. RA.Käthe von 22- 24 Uhr an den Reglern!

Line Up:

♥ Ra Käthe
♥ Goodfella
♥ Fritz Unruh
♥ Special Guest

Eintritt gegen Spende!

1897004_10153170700112769_9051645567385961521_n

Vielfalt // Kiki Münzberg und Renate Hamer

IMG_1349 KopieIMG_1349
Ausstellungsbeginn mit Vernissage am Sa 11.04.15 ab 19.30 Uhr in der Kulturgold sichtbar.
Kiki Münzberg und Renate Hamer präsentieren Ihre Werke. Die Ausstellung geht bis zum 23.04.15.
Das Gefühl bestimmt unsere Malerei – wir arbeiten mit vielfältigen Techniken daran, Emotionen sichtbar zu machen.

 

Now you will see the End

10950707_10153251032698974_7125484590027584770_o

Der Malerin Ana Vujic fiel es nicht sonderlich schwer ihre Pinsel aus Basel zu packen, um während den kalten Wintermonaten hier in Hamburg neue Arbeiten zu realisieren.
Entstanden sind grossformatige Werke auf dünnen Holzplatten, die Menschen in der Grossstadt-Tristesse in die Bildfläche rücken. Die mit schwarzer Tusche, Tippex und Teppichmesser realisierte Malerei lebt von der kontrastreichen, ausdrucksstarken Bildsprache, in welcher trashige Punk- und Street-Art-Einflüsse auftauchen.
Die Schwarz-Weiss-Bilder hinterfragen die scheinbar perfekte Konsum- und Spassgesellschaft und antworten mit bedrückenden Gefühlen der Einsamkeit, des Verlorenseins sowie der Vergänglichkeit des Menschen und seiner städtischen Umgebung.
Für noch mehr Ungehorsam sorgen am Samstagabend im Kulturgold Sichtbar elektronische Turbulenzen aus maschinellen Stadtgeräuschen von HERR HERRLI und die beiden Hamburger Bands: RODHA`s Sound ist ein Schrei aus der Dunkelheit mit der Wucht eine Planierraupe, die unaufhaltsam in Sludgecore-Manier das Alltagsgrau durchbricht. Dabei treffen die brachialen Riffe auf den glamurösen Punkwave der FUTURE KILL, der dich zum letzen Tanz auffordert.
Alle Zeichen deuten drauf hin: NOW, YOU WILL SEE THE END.

FUCK, I HOPE WE GONNA BURN YOUR ASS!

Vernissage am 28.3. ab 19 Uhr

Konzert Black Forest Disco Art Project mit Calamari Side Trip

11025912_10152822938353935_7864422298314685992_o

Im Rahmen unserer regelmäßigen Kozertreihe, freuen uns am 21.3.2015  Einlass ab 19.00 auf die Jungs von Black Forest Disco mit Unterstützung aus Bremen von Clamari Sidetrip.

Black Forest Disco Art Project is an independent buzz’n'roll band.
We are inspired by wave, punk & grunge.
Some of our songs are angry and pushing, some layed back, relaxed or sad – others just helpless.
http://www.blackforest-disco.com/

Calamari Side Trip
Indie / Rock / Alternative / New Wave
Fette Indierock-Songs, mit New Wave-Gitarren und Melodien zum Verlieben.
https://www.facebook.com/calamarisidetrip/info?tab=page_info

Eintrtt ist gegen Vereinsspende.

“Bitte nicht auflegen”

“Musik gives a soul to the Universe,

wings to the mind ,

flight to the imagination

and life to everything”

Plato

 

“Bitte nicht auflegen” – die neue Musik Universität in den Genres #tächno #nudiso #hiphop #funk #reggae & more……

WORKSHOP & #opendecks

 

Es geht ausschliesslich und alleine nur um die Musik.

Newcomer & alte Hasen kommen zusammen um sich gegenseitig zu inspirieren . Hobby Djs können üben und experimetieren – Fehler sind ausdrücklich erlaubt.

Selbst wenn es mal einige Zeit still bleibt weil der Dj vielleicht nicht mitbekommt das die Musik nur noch über Kopfhörer läuft, enjoy the silence :)

Jeden dritten Freitag im Monat öffnen sich die Galerie Tore und Kulturgold wird sichtbar. Gehostet werden die Abende von verschiedenen Gast Djs und Dozenten. Als Inspiration für Newcomer dienen die Dozenten die nur einmal im Jahr vorbei schauen – und sich ihre Schützlinge via Demoset am Ende des “Semesters” selbst auszusuchen – zu gewinnen gibt es ein gemeinsames Set vor Publikum , welches auch im Internet Radio supportet wird .

 

 

18:00 – 20:00 Fannie Mae & Cosmic Sista – “wie geht das mit der Platte ? ”

20:00 – 21:30 Flomotion (#hiphop)

 

21:30 – 0:00 BEN KENOBI

 

0:00 – 2:00 CRAM (#nudisco)

 

2:00 – 4:00 #freestyle #opendecks Leinad Dänzel

 

Wir haben einen der Dozenten im

Bereich #hiphop und eine der Dozentinnen im Bereich #Tächno sowie einige Hosts 2015 zu Gast und wir vermischen naturellement zum Auftakt die Genres -

#opendecks anmeldung für die nächsten male :

info@kulturgoldsichtbar.de stichwort BNA und das Genre zu dem Du Dich anmelden möchtest :)

 

Freitag 20.3.2015

kulturgoldsichtbar

Bartelstrasse 65

Hamburg

Einlass ab 18:00 bis open end

Teilnahme ab 18 – bitte nicht rauchen

10438139_561864977246735_360828097313600673_n

Veddeler Möwenkick Ateliersgemeinschaft meets Kulturgold sichtbar ( Veddel – Schanze Schwesternconnection)

11001708_10153114016474441_320321574160765170_o 10983494_10153114016464441_1205192613819269425_o

 

Gruppenausstellung Möwenshit von Carina Chowanek, Uli Pforr und Tine Milbret

Sa 14.3.15 19.30 Uhr Vernissage

Nach ihrem ersten gemeinsamen Jahr im Atelier Möwenkick (hoch)3 auf der Veddel zeigen die Künstler Uli Pforr, Carina Chowanek und Tine Milbret in einer Gruppenausstellung ihre neusten Arbeiten. Farbintensive , fantasiereiche Milieu- und Traumstudien wechseln sich mit kritischen Momentaufnahmen des Zeitgeschehens genauso ab wie mit immer neuen Interpretationen der Portraimalerei.

Ausstellung geht bis zum 26.3.15 in der Kulturgold sichtbar

ANIMALS CLUB

10868146_1030534326963142_7793422277393120921_n

Egal ob auf ein Tänzchen, Bierchen, das eine oder andere mehr oder weniger sinnvolle Gespräch mit vertrauten Gesichtern am Tresen oder einfach nur um einen guten Start ins Wochenende zu haben, bei uns in der Kulturgoldsichtbar seid ihr hier genau richtig.
ANIMALS wird anwärmbar in unseren muckeligen Wohnzimmer mit adäquater Beschallung spielen wir Wahnsinnsphättenentspanungsdanceandchilltächno.

Start:

Freitag 20.2.  22:00 – 06:00

♥ Julius Blank (Glück – München / Krach mit Freunden)
♥ Morelle
♥ Goodfella
♥ Ra.Käthe

Animals Club:

Facts: Private Vereinsveranstaltung
Einrtitt gegen Fördermitgliedsschaft
Seid auf der Hof bitte leisen, sonst haben wir Streß mit unserer Nachbarn!
Keep this Object clean. Lasst eure Eddings und Sticker zu Hause!
Ansage Ende, danke für eure Aufmerksamkeit!

SETSUNA EVOLVE ALBUM RELEASE GATHERING

SETSUNA EVOLVE ALBUM RELEASE GATHERINGhttps://soundcloud.com/setsunamusic/sets/evolve

Am 27. Februar 2015 veröffentlicht Sine Music das neue Album von Setsuna mit dem Titel “Evolve”.

Dieses überaus erfreuliche Ereigniss wollen wir mit Euch feiern – und dabei gleichzeitig noch gutes tun :)

Der clubkinder e.V , Setsuna & die “sichtbar” laden Euch hiermit herzlich ein:

wann?

Samstag 28.2.2015

Einlass ab 21:00

Beginn 22:00 -

aftershow tunes: Frequenz Berater , die Cosmische Schwester, PM FM (deep-dive corp)

VJ & VISUALS : ADMINRADIO

 

wo?

kulturgoldsichtbar / Bartelsstrasse 65

*****Ruhe & Contenance auf dem flüster- Hof :)****

Eintritt:

freiwillige Spende — abzüglich minimaler Kosten gehen die Spenden an ein Musikprojekt für benachteiligte Kinder in Hamburg

 

INFO:

Die musikalischen Ideen und das Sounddesign von “Evolve” folgen einer “Keine Kompromisse”-Attitüde, die getragen wird von vielen First Take Aufnahmen der Livemusiker. Mit diesem reichhaltigen Basissound fließt das Album zwischen Downtempo, synthetischen, cineastischen und Ambient Stilrichtungen.

Das Album kann als stimmungsvoll, elektronisch, rau und doch immer noch beruhigend für Herz und Geist beschrieben werden. Die Kontinuität des Albums von Anfang bis Ende ist Zeuge der Intensität, mit der Setsuna diese musikalischen Ideen verfolgt hat.

 

“Evolve” ist ein sehr persönliches Album für Erik Heirmann : Die Songs beschreiben Momente starker Veränderungen, Selbstbeobachtung und Reflexion, wie er selbst sagt.Weg von Lounge, hin zu synthetischem Electronica sind die Mehrheit der Tracks instrumental und bieten Performances mit einigen der besten Session Musiker Hamburgs. Die einzigen Vocals auf dem Album sind von Eriks vierjährigem Sohn Noa, der neunjährigen Lea und eines traditionellen japanischen Straßenmusikers.

Genieße “Evolve” – möge es dein Herz dorthin bewegen, wo immer es hin möchte.

 

 

english :

Musical ideas and sound design on “Evolve” follow a no compromise attitude, which is supported by many first take recordings of the live musicians. Using this rich base sound, the album fluidly moves between down tempo, synthetic, cinematic and ambient directions.The album can be described as moody, electronic, rough and yet still soothing for heart and mind. The continuity of the album from start to end is witness to the intensity with which Setsuna pursued these musical ideas.

“Evolve” is a very personal album for Erik Heirman: in his own words, the songs describe moments of intense change, introspection and reflection.

Moving away from lounge, towards synthetic electronica, the majority of the tracks are instrumental and feature performances with some of Hamburg’s best session players. The only vocals on the album are by Erik’s 4-year-old son Noa, 9-year-old Lea and a traditional Japanese street musician.

Enjoy “Evolve” – may it move your heart wherever it wishes to go.

 

kontakt:

www.sine-music.com

Das Album ist online ab 27.2 bei allen bekannten Download Stores sowie auf CD im Handel erhältlich.

SETSUNA-webflyer